Mädelsabend im April

Mädelsabend im April

Hallo ihr Lieben,

heute bin ich bei zum ersten Mal beim Mädelsabend von Der Duft von Büchern und Kaffe und Meine Welt voller Welten dabei. Und ich freue mich schon sehr auf das gemeinsame Lesen!

Alle Infos zur Aktion gibt es auf der offiziellen Mädelsabend-Seite.

Ich habe mir für heute Elias & Laia – Eine Fackel im Dunkel der Nacht bereitgelegt. Das ist der zweite Band der Reihe und den ersten habe ich erst vorgestern Abend fertiggelesen, um nicht zu sagen „verschlungen“ 😉

Ich werde mir dann auch gleich mal die 18 Uhr-Frage ansehen und bei den anderen vorbeischauen.

Auf einen schönen, gemeinsamen Leseabend!

Kurz vor 19 Uhr

Auf welcher Seite wirst du heute mit deinem Buch starten?

Wenn du schon ein wenig in der Geschichte drin bist, dann verrate doch in wenigen Sätzen, was du bereits erlebt hast. Was gefällt dir bislang richtig gut? Hast du vielleicht auch schon ein paar Kritikpunkte gefunden?

Wenn du heute ganz frisch mit deinem Buch beginnst: Welche Erwartungen hast du aufgrund des Covers und des Klappentextes an die Geschichte?

Tja, ich bin ja etwas später in den Leseabend gestartet, also gibt es meine Antwort zur ersten Frage etwas verspätet. Davor möchte ich euch aber erst noch ein paar Tackte zu meinem heutigen Buch erzählen und dann direkt die Frage beantworten:

Elias und Laia Band 2. … Wie gesagt, habe ich den ersten Band verschlungen (eine Rezension folgt bald!). Es handelt sich um eine Fantasy Geschichte über Freiheit und über Mut und spielt in einer faszinierenden Welt, die mich sowohl an Arabien als auch an das alte römische Reich erinnert.

Ich bin erst auf Seite 15 und der zweite Teil macht genau da weiter, wo der erste aufgehört hat! Aber ich muss sagen, wie schon beim ersten Band stockt das erst Kapitel ein bisschen und ich bin noch nicht ganz in der Geschichte angekommen. Das liegt aber vermutlich an den kurzen Rückblenden auf Band 1.

Was mir besonders gefällt? Ich liebe einfach die beiden Hauptfiguren, die beide auf ihre Weisen mit ihren Schwächen kämpfen und dabei versuchen in ihrer Welt zu überleben.

19:00 Uhr

Lasst uns doch ein wenig über das Cover unseres Buches sprechen: Was gefällt euch an dem Cover besonders gut, was gefällt euch vielleicht eher weniger? Wie findet ihr die Schriftart, in der der Titel geschrieben wurde? Hättet ihr die gleichen Farben gewählt, wie der Coverdesigner? Was sagt ihr zu dem gewählten Motiv?

Elias und Laia Eine Fackel im Dunkel der Nacht

Das ist wohl der richtige Zeitpunkt, mal ein Bild von diesem wunderschönen Buch zu zeigen. Tatsächlich bin ich über dieses Cover erst auf die Reihe aufmerksam geworden. Laia sieht darauf irgendwie geheimnisvoll aus und die goldene Schrift, in der die Namen geschrieben sind, hat mich sofort angesprochen. Der erste Band ist dagegen eher düster und fast unscheinbar. Ein Glück also, dass ich im Regal zuerst nach Band zwei gegriffen habe.

20:00 Uhr

Mittlerweile hast du bestimmt schon den ein oder anderen Nebencharakter kennengelernt. Welcher dieser Charaktere ist dir besonders ans Herz gewachsen? Warum gerade er/sie? Oder kannst du vielleicht sogar bislang gar keinen der Charaktere richtig leiden? In diesem Fall berichte uns doch einfach, welchen Nebencharakter du am wenigsten leiden kannst. Begründe diese Entscheidung.

„Begründe diese Entscheidung“. Das klingt ja fast wie im Deutschaufsatz 😉

Aber zur eigentlichen Frage: Es gibt auf jeden Fall einen Nebencharakter, der mir im ersten Band sehr ans Herz gewachsen ist: Izzi alias Küchenmädchen. Sie ist ängstlich, unsicher, schüchtern und leise. Und trotzdem zu unerwarteter Freude und gewaltigem Mut fähig!

Ich bin ja immer noch nicht weit im Buch, aber ich hoffe sehr, dass Izzi wieder eine wichtige Rolle spielen wird.

21:00 Uhr:

Schreibe ganz spontan auf, was dir zu den folgenden Begriffen in Verbindung zu deinem Buch und/oder den Charakteren darin einfällt: Essen, Abenteuer, Setting, Stimmung, Farbe

  • Essen: öh… Datteln. Ich glaube, es kommen keine in dem Buch vor, aber irgendwie hat mein Kopf abgespeichert, dass es damals beim Mondfest eine süße Nascherei gab und das hat sich dann als „Datteln“ abgespeichert.
    Kennt ihr das auch, dass ihr etwas Gelesenes mit etwas verknüpft und euch dann anders erinnert, als es vermutlich war?
  • Abenteuer: Laia versucht alles, um ihren Bruder aus Gefangenschaft und vor einer möglichen Hinrichtung zu retten.
  • Setting: Wie schon gesagt, irgendwie Arabisch-Römisch.

22:00 Uhr

Der Mädelsabend nähert sich nun allmählich seinem Ende. Zuvor möchte ich allerdings noch von euch wissen, welche offenen Fäden der Handlung ihr derzeit noch vor euch seht. Was wollt ihr unbedingt noch geklärt wissen, bevor das Buch zu Ende ist?

Schade, dass es schon so spät ist. Ich hatte bisher richtig viel Spaß mit euch! Und bin dabei kaum zum Lesen gekommen.

Offene Fragen gibt es noch sooo viele in der Geschichte, dass ich gar nicht weiß, wo ich anfangen soll.

  • Kann Laia ihren Bruder retten?
  • Kann Elias Helena „retten“?
  • Werden Laia und Elias zusammenkommen?
  • Und am Ende vermutlich am wichtigsten: Können sie den Konflikt mit dem Djinn lösen?

Das sind wohl so die zentralen Punkte. Aber daneben gibt es noch ganz viele andere große und kleine Aspekte:

  • Wer ist Köchin?
  • Wer war Elias Vater?
  • Was ist die Geschichte der Auguren?
  • Was wird aus Izzi?
  • Und so viele mehr…

 

Für mich endet der Leseabend jetzt schon, weil ich morgen früh raus muss. Es hat mich sehr gefreut, dabei zu sein und ich hoffe, der nächste Mädelsabend kommt bald 😉

Euch noch ganz viel Spaß beim Lesen. Ich werde morgen auf jeden Fall mal nachsehen, was ihr sonst noch so geschrieben habt.

Alles Liebe,
Eure A. Disia

24 Gedanken zu “Mädelsabend im April

    • Hallo Barbara,
      nicht nur du, ich bin mittlerweile wieder ganz gespannt, wie sich die beiden Helden schlagen.
      Viele Grüße
      A. Disia

  1. Hallo A.Disia,
    ahhh, du liest Elias und Laia <3<3<3 Das ist eine meiner liebsten Fantasybuchreihen, wenn nicht gar meine liebste :o) Ich bin schon so gespannt, was du heute Abend alles über das Buch berichten wirst. Vielleicht kann ich gedanklich dadurch wieder ein wenig in die Welt eintauchen. Ich wünsche dir heute Abend ganz viel Spaß beim Mädelsabend und natürlich auch mit diesem wundervollen Buch <3
    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

  2. Hallo Tanja,
    oh, du machst mir Hoffnung, dass die Geschichte großartig weitergehen wird 🙂 <3
    Danke, dir natürlich auch viel Spaß.
    Viele Grüße
    A. Disia

    • Hallo Rubine,
      vielen Dank!
      Ja, das weiße Cover ist richtig schön.
      Schade, dass du mit der Geschichte nicht warm geworden bist. Ich habe mich am Anfang auch etwas schwer getan, aber dann hat die Geschichte richtig gut Fahrt aufgenommen. Vielleicht gibst du Elias und Laia ja nochmal eine Chance.
      Viele Grüße
      A. Disia

  3. Huhu A. Disia,
    ich habe beide Bände geliebt. Ich mochte ja auch Elias unglaublich gerne. Immer wenn ich in einem Tag nach meinem Lieblingscharakter gefragt werde, dann fällt er mir als erstes ein. Wie findest du ihn? Ohhh, und das Bild von den Covern <3 Die Bilder sind auch so traumhaft schön. Bei mir haben sie einen Ehrenplatz in der Bücherecke bekommen. Ich habe damals bei einem Gewinnspiel eine Pinnwand gewonnen, die nach einem Buch gestaltet wurde, welches ich besonders gerne mag. Rate, um welche Buchreihe es sich handelte :o))) Die Pinnwand steht jetzt in der Mitte von den beiden Büchern. Du musst mich unbedingt auf dem Laufenden halten, wie du die Geschichte weiterhin findest. Ich drücke fest beide Daumen, dass sie dir genauso gefällt, wie mir :o)

    • Hey Tanja,
      oh wie cool, eine Pinnwand von den beiden Büchern?! <3
      Elias mag ich auch sehr gerne. Er und Laia passen wirklich gut zueinander. Am Anfang hatte ich irgendwie die unrealistische Hoffnung, dass er Imperator wird und dann die Welt zu einer besseren macht. xD Aber das wäre wohl zu einfach gewesen.

  4. Hallo A.Disia,

    wie schön, dass ich mal ein Buch kenne 😀
    Ich lese recht wenig in dem Genre, aber von Elias&Laia habe ich so viele gute Rezensionen gesehen, dass ich richtig neugierg darauf war. Die ersten beiden Teile haben mir sehr gut gefallen und ich bin total neugierig wie es weitergeht.

    Ich bin kein Gold-Fan und mag daher auch das erste Cover lieber. Ich liebe die Maske von Elias. Erinnert mich ein bisschen an den Film Beastly, vielleicht kennst du den.
    Aber auch wenn ich die Farben nicht so mag, finde ich das zweite Cover sehr stimmig.

    Izzi finde ich auch sehr sympathisch.

    • Hallo Julia,
      cool, dass du die Reihe auch kennst. Ich hoffe, wir müssen dann nicht zu lange auf Band 3 warten.

      Ja, stimmt! Den Film kenne ich auch und die Maske hat tatsächlich ähnlichkeit damit. Das war mir noch gar nicht aufgefallen.

      • Wie lustig. Meine erste Reaktion zu den Datteln war: „Jaaa, die passen total gut zur Geschichte“. Aber ehrlich gesagt habe ich auch so überhaupt keine Ahnung, ob je welche vorkamen 😀

        Arabisch-Römisch trifft es auch sehr gut. Hach und wo ich deine ganzen Fragen lese, bekomme ich sofort wieder Lust auf die Reihe. Ich hab zumindest schon eine Ankündigung für den dritten Band auf englisch gesehen. Aber bis der mal draußen und übersetzt ist, dauert es vermutlich noch eeewig 🙁

        Angenehme Nachtruhe 🙂
        Julia

        • Faszinierend. Ich glaube es liegt an dem Setting, dass einem dazu die Datteln einfallen 😀

          Oh, toll! Dann ist das Buch zumindest schon mal in absehbarer Ferne 🙂 So lange dauert es ja mittlerweile auch nicht mehr, bis die Bücher übersetzt werden (ist zumindest mein Eindruck).

          Vielen Dank 🙂

  5. HI
    das ist ja cool das du mitmachst :).
    Das Buch selbst hab ich schon oft gesehen, leider noch nicht in der Hand gehabt. Das Cover ist ja eher schlicht und doch weckt es irgendwie die Neugier :).
    Liebe Grüße
    Nicole

    • Hey Nicole,
      ja, zum Glück bin ich durch dich auf die Aktion aufmerksam geworden 🙂
      Stimmt, ich glaube, ich fand es vor allem so ansprechend, weil es schlicht gehalten ist. Wenn du das Buch mal wieder in Händen hältst, solltest du ihm eine Chance geben. Der erste Teil hat mich auf jeden Fall überzeugt.
      Viele Grüße
      A. Disia

  6. Ich musste gerade grinsen: Huch, mir ist gar nicht aufgefallen, dass ich da so einen Deutschlehrerinton angeschlagen habe. Das tut mir leid ;o)

    Datteln passen perfekt zu dem Buch. Ich kenne die Situation, die du beschreibst. Ich würde aber sofort glauben, dass in der Geschichte auch schon mal Datteln gegessen wurden :o)

  7. Was Elias angeht: Ich mochte, dass er einerseits so ein großes und gutes Herz hat und andererseits aber auch überhaupt nicht schwach wirkt. Er ist für mich der perfekte Charakter. Hm… mit Sicherheit hätte man auch eine interessante Geschichte daraus weben können, wenn er Imperator geworden wäre. Wie fandest du eigentlich eine Mutter? Ich mochte sie (natürlich) nicht, aber ich fand sie war auch ein sehr interessanter Charakter, eigentlich der perfekte „Bösewicht“

    • Nicht wahr? Aber ich glaube an sich wird in den Büchern sehr wenig Essen beschrieben. Ich werde jetzt aber mal darauf achten. Ich bin auf jeden Fall froh, dass es nicht nur mir so geht.

      Stimmt absolut. Ich glaube, gerade weil er so ein großes Herz hat, ist Elias so stark. Ich finde es auch richtig klasse, wie sich seine Prophezeihung am Ende von Band 1 bewahrheitet.
      Ach, seine Mutter. Immer wenn sie die Bildfläche betritt, steigt die Spannung und die Sorge um die Charaktere. Sie ist auf jeden Fall faszinierend, aber ich würde mir noch etwas mehr Tiefe, irgendetwas Gutes an ihr wünschen. Aber vielleicht kommt das ja jetzt noch in Band 2 😉

  8. Ich sehe schon, dass es noch einige Fragen gibt, die geklärt werden müssen. Auf welcher Seite bist du denn aktuell? Wirst du eine Rezension zu dem Buch schreiben? Ich bin so gespannt, wie dein Endfazit ausfallen wird. <3

    Auch freue ich mich sehr, dass dir der Mädelsabend so gefallen hat. Vielleicht magst du ja beim nächsten Mal auch wieder mit dabei sein. Er findet jeden zweiten Monat statt. In den Monaten dazwischen gibt es immer einen Bloggerbrunch bei Leni und mir. Da unterhalten wir uns nach einem ähnlichen Prinzip (stündliche Fragen), am Nachmittag über ein Buchthema. Beim letzten Mal hatten wir z.B. das Thema Buchverfilmungen. Vielleicht ist das ja auch was für dich.

    Ich wünsche dir noch einen wundervollen Abend und eine gute Nacht.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    • Eine Rezension wird es jetzt erstmal von Band 1 geben <3 und dann ganz bestimmt auch noch von Band 2. Hast du eine Rezension zu den Büchern geschrieben? Die muss ich mir dann nämlich mal ansehen, wenn ich die Bücher gelesen habe.

      Ich hoffe, es klappt zeitlich, dass ich wieder dabei sein kann und der Bloggerbrunch klingt auch, als wäre er was für mich. Wir werden uns also ganz bestimmt wieder schreiben 🙂

      Dir auch noch einen herrlichen Abend.
      Viele Grüße
      A. Disia

  9. Hey A. Disia
    durch dich bekomme ich gerade richtig Lust auf den zweiten Band.
    Wegen deine Frage „Werden Laia und Elias zusammenkommen?“ Ich dachte beim 1. Band da funkst so richtig rum.

    Und die Fragen:
    „Wer ist Köchin?
    Wer war Elias Vater?“
    möchte ich auch sehr gerne Antworten haben. Wo bei der Frage „Wer war Elias Vater?“ überhaupt nicht auf den Schirm gehabt habe.

    LG Barbara

    • Hey Barbara,
      stimmt, da hat es im ersten Band schon ordentlich gefunkt. Aber sicher, ob sie am Ende zusammen sein können, bin ich mir noch nicht.

      Grins, freut mich, dass du Lust auf den zweiten Band bekommen hast. Bisher kann ich dir nur empfehlen, weiterzulesen!
      Viele Grüße
      A. Disia

  10. Huhu A. Disia :o)
    Ich bin schon sehr gespannt auf deine Rezension zu Band 1 und auch später auf den zweiten Band. Auch drücke ich immer noch fest die Daumen, dass der zweite Band für dich mit dem ersten Teil mithalten kann.
    Ich habe zu beiden Teilen eine Rezension geschrieben.
    Meine Meinung zu Band 1 findest du hier:
    https://der-duft-von-buechern-und-kaffee.blogspot.de/2015/07/durchgelesen_19.html
    Die Meinung zu Band 2 findest du hier:
    https://der-duft-von-buechern-und-kaffee.blogspot.de/2016/11/durchgelesen_27.html

    Ich freue mich, dass du so viel Spaß bei unserem Mädelsabend hattest und ich würde mich sehr freuen, wenn wir im Kontakt bleiben oder/und auch vielleicht erneut einen solchen Abend miteinander verbringen können :o)

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    • Huhu Tanja,

      danke, danke. Bisher kann es auf jeden Fall mithalten 🙂
      Danke, ich werde sie mir ansehen, sobald ich meine eigenen geschrieben habe 😉

      Klar, gerne bleiben wir in Kontakt xD

      Auch ganz liebe Grüße
      A. Disia

Schreibe einen Kommentar