NaNoWriMo: Schnell zum Romanplot mit Listen

NaNoWriMo: Schnell zum Romanplot mit Listen

Einen guten Plot für seine Geschichte zu kreieren, braucht seine Zeit … oder doch nicht?

Der NaNoWriMo steht vor der Türe (hier habe ich bereits mehr dazu geschrieben) und vielleicht geht es dir so wie mir bei meinem ersten Schreibmonat: Ich stand etwas unvorbereitet und ohne Figuren oder Plot da. Wenn du sowieso lieber eine Entdeckungsreise aus deinem Schreiben machst, ist das kein Problem, wenn du aber so wie ich gerne ein paar Punkte geplant hast, dann kann Listenschreiben die Lösung für dich sein. Es ist vor allem dann gut, wenn man, wie für den NaNoWriMo schnell zum Romanplot gelangen möchte.

Die Idee ist simpel, deswegen kann man sie in drei leichte Schritte unterteilen und schon fast loslegen.

1. Eine Grundidee

Ich denke, das erklärt sich von selbst: Ohne Idee ist nichts los. Hier hilft es, wenn man eine grobe Idee zum Anfang und Ende der Geschichte hat.

2. Die Charaktere

Als zweiten Schritt gilt es, sich alle seine Hauptfiguren zu überlegen und auch für diese einen Anfangs- und Endzustand – also die Entwicklung – festzulegen.

3. Die Listen und der Plot

Jetzt kommen wir zum spannenden Punkt: den Listen.

Die Idee ist, dass man eine Liste mit allen wichtigen Ereignissen erstellt, die in der Geschichte vorkommen sollen. Dabei müssen die Punkte nicht schon in der richtigen Reihenfolge auf der Liste stehen, solange es innerhalb der Geschichte logisch bleibt.

Damit das Ganze dann noch etwas sortiert ist, habe ich mir für mein letztes NaNoWriMo-Projekt mehrere Listen gebastelt. Nämlich für jede meiner Hauptfiguren eine. Alternativ kann man sich Listen für die verschiedenen Handlungsstränge machen, z.B. eine Liste für die Haupthandlung, eine für die Romanze und eine für eine Nebengeschichte. Eine Liste hat bei mir häufig um die zehn Punkte. Ich habe sie mir einfach während des Schreibens neben die Tastatur gelegt und immer mal nachgeguckt, wenn ich mir gerade nicht sicher war, wie es weiter gehen soll.

Natürlich müssen nicht alle Punkte direkt im Text vorkommen. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn man eine Liste für den Antagonisten hat, aber nicht aus dessen Blickwinkel erzählt.

4. Ein kurzes und vielleicht etwas unsinniges Beispiel

Grundidee:
Maria und Sophia bekehren den bösen Diktator zum Guten, indem sie ihm ein Hundebaby schenken.

Charaktere:
Maria, Sophia, der Diktator, Tom (hier gehe ich jetzt nicht weiter ins Detail)

Listen:

Beispielcover für NaNoWriMo schnell zum RomanplotHauptplot (Maria und Sophia)

  • ziehen nach Musterstadt, wo der Diktator regiert
  • sie erfahren von der Schwäche des Diktators
  • Konfrontation mit den Handlangern des Tyrannen
  • Sophia wird gefangen genommen
  • Maria treiben ein Hundebaby auf und konfrontiert den Diktator

Romanze (Tom und Sophia)

  • Tom rettet Sophia und Maria vor den Handlangern
  • Kuss am Wasserfall

Marias Nebengeschichte

  • Maria lässt Sophia und Tom im Stich, weil sie Angst vor Hunden hat
  • sie überwindet ihre Angst vor Hunden
  • sie beschafft den Hundewelpen

5. Vorteile des schnellen Plottens mit Listen

Der wichtigste Vorteil des Listenplottens ist für mich, dass ich damit schnell das Grundgerüst für einen Plot erstellen kann und noch schneller zum Schreiben kommen. Dabei bleibt die Handlung relativ flexibel und man behält sich einen Gestaltungsfreiraum.

Ein weiterer schöner Vorteil ist, dass man Ereignisse, die man unbedingt im Buch haben möchte, auf die Liste setzten kann und dann alles was dafür nötig ist, hinzuzufügen. Im Idealfall kann man sich zudem leichter auf die wichtigsten Plotpunkte fokussieren.
Aus diesen Gründen benutze ich die Listen auch gerne als ersten Schritt auf dem Weg zum Plot.

Trotzdem sind die Listen nicht für jede Handlung geeignet und du solltest selber sehen, ob sie dir zusagen und was du für dich davon mitnehmen kannst.

2 Gedanken zu “NaNoWriMo: Schnell zum Romanplot mit Listen

  1. Hi du
    Hab jetzt ewig gesucht aber deinen Beitrag zum Bingo finde ich leider nicht. Allein etwas zu finden, wo ich dir einen Kommentar schreiben darf war jetzt spannend.
    Ich wusste gar nicht das du eine Autorin bist ☺.

    Danke für deine Kommentare bei mir.

    Bis bald hoffentlich Mal wieder.

    Liebe Grüße Nicole

    Und viel Freude und Erfolg beim nanowrimo

Schreibe einen Kommentar