Was ist ein Wunder? – Glück und Wunder Challenge

Was ist ein Wunder? – Glück und Wunder Challenge

Ich erinnere mich noch sehr gut daran, wie ich mitten in einer Großstadt zwei Rehe sah. Die Sonne schickte gerade ihre ersten Strahlen in die Welt und ich übersah die Tiere fast. Aber sie bemerkten mich und nach einer kurzen Schrecksekunde hüpften sie aufgeregt davon.

Na gut, es war nicht mitten in der Großstadt, sondern in einem kleinen Grünstreifen mit Bäumen. Aber es war so unerwartet und gleichzeitig so wunderbar, ja … es war ein kleines Wunder.

Die Wunder-Challange

Und damit bin ich auch beim heutigen Thema meines Beitrags: Was ist für mich ein Wunder?

Vielen Dank an dieser Stelle an die vier Buchblogger Alina, Tabea, Alina und Ivy, von denen die Aktion Glück & Wunder kommt. Bei ihrer Challenge geht es – wie könnte es anders sein – um Glück und Wunder. Und können wir nicht alle ein bisschen mehr von beidem in unseren Leben gebrauchen? Natürlich wird es im Laufe dieses Beitrags auch irgendwann noch um Bücher gehen 🙂

Wenn ihr mehr über die Challenge wissen wollt, folgt einfach diesem Link und schaut euch auch gerne die Beiträge der anderen Teilnehmer an.

Aber jetzt mal ehrlich, was ist ein Wunder?

Es heißt Wunder des Lebens, Wunder der Technik oder Weltwunder. Manchmal erleben wir unser blaues Wunder oder wundern und über die Welt. Die Frage nach dem Wunder schien mir im ersten Augenblick banal. Bis ich länger darüber nachdachte und es mir gar nicht so leicht viel, ein Wunder zu finden.

Bärtierchen, die sind ein echtes Wunder! Sie haben mehr Lebensräume erobert als der Mensch und können extrem hohe Drücke, Sauerstoffmangel oder Strahlung überleben. Außerdem sehen sie ziemlich drollig aus, wenn sie „laufen“.

Kurzum, Bärtierchen sind wirklich faszinierend. Aber reicht das als Antwort auf die Frage, was für mich ein Wunder ist? Fühlt sich irgendwie unbefriedigend an.

Gibt es überhaupt noch Wunder?

Tatsächlich musste ich nach einigem weiteren Grübeln feststellen, dass es mir heute schwerer scheint, Wunder zu sehen, als früher.

Ich weiß noch, wie erstaunt ich war, als ich in der Schule lernte, wie Photosynthese funktioniert. Das ging von „Das gibt es, wirklich?“ über „Und das soll funktionieren?“ zu „Großartig, dass es so ist! (sonst müssten wir alle ersticken)“ Es schien mir unerklärlich, dass sich so etwas per Zufall entwickelt haben sollte.

Mittlerweile bin ich sparsamer mit meiner Begeisterung geworden.

Ist es noch ein Wunder, dass man durch eine VR-Brille in eine völlig andere Welt eintauchen kann? Oder ist das einfach Wissenschaft und Technik?
Ist es noch ein Wunder, dass wir Sonden ins All schicken oder die Tiefen der Meere erkunden können? Oder sind das einfach nur Errungenschaften der Menschheit?

Bücher und Wunder

Das ist vielleicht einer der Gründe, aus denen ich so gerne Lese. Dort begegnen einem ständig Wunder, insbesondere in Fantasy und Science Fiction (Und rate mal, was meine Lieblingsgenres sind 😉 )

  • Der Waise, der gegen alle Wiederstände den bösen Overlord besiegt
  • Magie, eines der zauberhaftesten Wunder der Literatur
  • Die Reise zu den Sternen und Technologien, die wir gerade so erträumen können.

Und sie alle sind Teil eines noch größeren Wunders: Unsere Vorstellungskraft. Ist es nicht großartig, dass wir ganze Welten kreieren können und auch noch in die Welten anderer eintauchen können? Lesen bedeutet für mich, die Träume eines anderen träumen zu können.

Und das ist ein Wunder, für das ich wirklich dankbar bin. Aber auch im Alltag gibt es sie noch, die Wunder:

Genau dann auf einen Unbekannten treffen, der eine Antwort auf eine Frage hat, wenn man es braucht. Ein Buch aufschlagen und genau die Zeile lesen, die einen bewegt. Ein Anruf von einem alten Freund erhalten, von dem man ewig nichts mehr gehört hat.

Etwas Unerwartetes, aber einfach Wunderbares – das ist für mich ein Wunder!

Wie ist es mit dir, was ist für dich ein Wunder?

3 Gedanken zu “Was ist ein Wunder? – Glück und Wunder Challenge

  1. Huhu A. Disia,
    ach, das hast du schön geschrieben <3
    Auf jeden Fall gibt es ganz viele dieser Momente, die man als kleine Wunder des Alltags bezeichnen könnte. Wichtig ist nur, dass man die Augen danach offen hält und sie auch sieht.
    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    • Hallo Tanja,
      vielen Dank <3
      Auf jeden Fall! Wie heißt es so passend: Wunder geschehen denen, die an Wunder glauben.
      Ich wünsche dir auf jeden Fall noch ganz viele, schöne Wunder.

      Alles Liebe
      A. Disia

  2. Hallo A. Disia,
    ohja, das ist ein schöner Spruch. Vielen Dank für deine Wünsche <3 Ich wünsche auch dir in deinem Leben noch viele wunderschöne kleine und auch große Wunder

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

Schreibe einen Kommentar